WILLKOMMEN

Gorlas Naturheilkundepraxis in Lorch für Ihre Gesundheit

 

Heilpraktiker Dimitrios & Sonja Gorlas

Wir freuen uns,  Sie hier auf unserer Homepage willkommen heißen zu dürfen. Informieren Sie sich, kontaktieren Sie uns, stellen Sie Fragen und geben Sie uns Anregungen – bis bald in Ihrer Praxis Gorlas

BEHANDLUNGS­ANGEBOT

UNSERE BEHANDLUNGSMETHODEN IM ÜBERBLICK

AKUPUNKTUR

Unter der Akupunktur versteht man das Einstechen von Akupunktur Nadeln in die Akupunkturpunkte, die dem Meridianverlauf folgen.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden die Meridiane als Leitbahnen betrachtet, in denen das Chi (Energie) fließt. Durch die Akupunktur wird nach dieser Vorstellung erreicht, dass das Chi gelenkt und geleitet wird, um Störungen und Blockaden entlang diesen Bahnen oder in den zugehörigen Organen zu beseitigen.

Das Meridiansystem ist als „Modell“ zu verstehen. Westlich gesehen hat die Akupunktur ihre Wirkung durch das Zusammenspiel von Nervenreizen und die Ausschüttung von Botenstoffen, die unseren Körper und unsere Psyche beeinflussen.

DIAGNOSTIK

Als DIagnoseverfahren verwenden wir unter anderem:

  • Labordiagnostik
  • Blutuntersuchungen
  • Stuhl- und Speicheluntersuchungen
  • Traditionelle Urin- Funktionsdiagnostik
  • Irisdiagnose
  • Pulsdiagnose

Eigenbluttherapie

Eine geringe Menge Blut, meist 2-3 ml wird aus der Vene rote Blutkörperchen entnommen. Die festen Blutbestandteile werden durch ein steriles Filtersystem hämolysiert und ggf. mit einem komplexhomöopathischen Mittel vermischt.

Danach wird dieses Blutgemisch wieder zurück in den Körper injiziert. Als Quaddel in die Oberhaut-, oder als tiefere Injektion in die Unterhautschicht oder in den Muskel.

Nach dem Aufenthalt außerhalb des Körpers wird das eigene Blut von diesem als „fremd“ angesehen und löst so eine Immunreaktion des Körpers aus bzw. stimuliert dessen körpereigene Abwehr.

Indikationen nach dem Bund Deutscher Heilpraktiker:

  • Abwehrschwäche
  • Allergien (z. B. Heuschnupfen)
  • Asthma bronchiale
  • Blutbildungsstörungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Erschöpfungszustände
  • Hauterkrankungen (z. B. Ekzeme, Neurodermitis)
  • Infektionen (akut und chronisch)
  • Mykosen (Pilzinfektionen)
  • Rekonvaleszenz (Erholung nach schwerer Erkrankung)
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Wechseljahrsbeschwerden

Gua Sha

Ist eine volksheilkundliche Gua Sha BehandlungBehandlungsmethode, die in Asien weit verbreitet ist. Bestehen bei einem Menschen Blockaden in bestimmten Körperarealen, so führt dies zu einem Stagnieren der Körpersäfte. Dies zeigt sich z.B. in Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur. Ziel ist es, durch das Schaben entlang der Meridianverläufe und der gestauten Körpergebiete, die stagnierenden Körpersäfte wie Blut, Lymphe und (Zwischen-) Zellflüssigkeit wieder in Bewegung zu bringen. Diese Flüssigkeiten, die sich zuvor in Haut-, Binde-, oder Muskelgewebe abgelagert hatten, werden durch die Gua Sha Methode abtransportiert. Durch das Ausleiten der Abfallstoffe wird „Platz geschaffen“. Die Zellversorgung des betroffenen Gebietes wird optimiert. Schmerzen werden vermindert oder gänzlich beseitigt, überschüssige Stoffwechselprodukte können nun ausgeschieden werden.

Kinesio Tape

Auf den Straßen begegnet man immer wieder Menschen, Kinesio Tapederen Haut beklebt ist. Und zwar in den verschiedensten Farben, etwa blau, rot, gelb und grün. Man nennt diese Pflasterverbände auch Kinesio-Tapes (Kinesis, griech., Bewegung). Es sind funktionelle Verbände, die dem Gelenk auch erlauben, sich bewegen (mobilisieren) zu lassen. So ist die Funktion des beklebten Körperteils auch gewährleistet. Dabei wird jedoch sichergestellt, dass es ebenso stabilisiert und gestützt wird. Gerade die Bewegung des beklebten Körperteils ist für den Therapieerfolg der Beschwerden von großer Bedeutung oder gar Voraussetzung. Um herauszufinden, welche Farbe zu Ihrer Gesundheit beiträgt, wende ich den jeweiligen Muskelfunktionstest in Bezug auf die verschiedenfarbigen Tapes an.

Moxatherapie

Moxa besteht aus gepressten feinen Keramikhütchen MoxaBeifussfasern der Pflanze Artemisia Vulgaris. Wenn ein Patient unter „Schwäche- oder Mangelzustände“ in seinem Energiesystem leidet, z.B. oft friert, nicht recht Appetit hat, müde ist, das Gefühl hat, nichtmehr so leistungsfähig zu sein etc, dann wendet man diese Therapieform an.

Ebenso wenn man aus einer „Schwäche“ heraus dazu neigt, Wasser im Gewebe zu sammeln (geschwollene Beine), der Rücken vor allem im unteren Bereich, der Lendenwirbelsäule und dem Kreuzbein, anfällig ist und dieser immer wieder schmerzt.

 

Neuraltherapie

Durch gezielte Injektionen kleinerer Mengen Nervenzelledes Lokalanästhetikums, wird in das Nervensystem eingegriffen, um eine Normalisierung dessen zu erreichen. Die Neuraltherapie bringt das Regelsystem in seine ursprüngliche Lage zurück. Zur Behandlung werden in erster Linie Lokalanästhetika unter Anwendung verschiedener Techniken eingesetzt. Zum Beispiel Procain, Novocain oder Lidocain. Der Entdecker dieser Therapieform, Ferdinand Huneke, hat seinerzeit vorzugsweise Implentol verwendet.

OHR-AKUPUNKTUR

Der französische Arzt Dr. Paul Nogier kam zur Erkenntnis, dass die gesamte Ohroberfläche eine Reflexzone darstellt. Werden bestimmte Stellen am Ohr – zum
Beispiel durch Akupunkturnadeln oder Laser – gereizt, können Störungen, Schmerzen und Erkrankungen in den entsprechenden Organen oder Körperteilen effektiv behandelt werden.

Auch bei Allergien und seelischen / psychischen Problemen wirkt die Behandlung unterstützend, so etwa bei Ängsten, konzentrationsstörungen, Essstörungen und in der Suchtbehandlung.

OZONTHERAPIE

Nutzen durch Ozon

OzontherapieIn der Komplementärmedizin wird das Gas in Form eines Gemisches aus reinstem Sauerstoff und Ozon verwendet. Dieses Gemisch hat einerseits bakterientötende, vireninaktivierende und pilztötende Eigenschaften, andererseits hat es eine stark durchblutungsfördernde und revitalisierende Wirkung. Das Immunsystem wird aktiviert, Entzündungen entgegengewirkt, körpereigene Antioxidantien und Radikalenfänger werden erhöht.

Anwendungsbereiche

Der Anwendungsbereich dieser Therapieform ist breit gefächert und wird teilweise von Ärzten und Heilpraktikern als eigenständige Therapie, aber auch als ergänzende Therapieform eingesetzt. Anwendungen findet die Ozon- Sauerstoff- Therapie bei

  • Durchblutungsstörungen
  • virusbedingten Erkrankungen
  • entzündlichen Erkrankungen wie zum Beispiel der entzündlichen
  • Lebererkrankung (Hepatitis)
  • Behandlung infizierter und schlecht heilender Wunden
    entzündlichen und degenerativen Gelenkserkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • durchblutungsbedingten Augenerkrankungen
    zur Regeneration und als Begleitung bei chronischer Krankheit
    begleitend bei Krebserkrankungen, bei Erschöpfung sowie vorbeugend in Stresssituationen
  • in der Geriatrie (Altersheilkunde).

SCHRÖPFEN

Das Schröpfen ist die Behandlung vonschröpfen Krankheitsbildern durch Ansaugen der Hautoberfläche mit Hilfe kleiner Gefäße aus Glas oder Plastik, in denen ein Vakuum erzeugt wird.

Dadurch wird die Mikrozirkulation von Blut- und Lymphflüssigkeit im darunter liegenden Gewebe angeregt.

Durch die Ableitung der Lymphflüssigkeit wird die Spannung der Muskeln vermindert und diese können so entspannen. Über spezifische Reizung verschiedener Akupunkturpunkte und Reflexzonen wird Einfluss auf die Organe und Organ­funktionskreise genommen.

Weitere Indikationen sind z.B. Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie schmerzhafte Gelenke, Rheumatismus, oder Verstauchungen.

BLOG

INFORMATIVE ARTIKEL RUND UMS THEMA GESUNDHEIT

Das Gehirn unsere Gedanken

Das Gehirn unsere Gedanken

Das Gehirn unsere Gedanken Den meisten Menschen ist nicht bewusst, zu was das Gehirn und die Gedanken alles fähig sind. Eine besondere Situation, die sehr oft vorkommt. Man ist gut gelaunt, ausgeglichen lässig drauf. Eine Nachricht trifft einen. Jemand sagt es einem,...

Hexenschuss – Etwas steht an, was man „stämmen“ muss –

Hexenschuss – Etwas steht an, was man „stämmen“ muss –

Hexenschuss - Akute Lumbalgie (Lumbago)   Was ist akute Lumbalgie? Der plötzliche Schmerz kommt wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Oft ist eine unbedachte heftige Bewegung vorausgegangen, ein schnelles Bücken oder eine Körperdrehung. In gekrümmter Haltung und mit...

Erektile Dysfunktion

Erektile Dysfunktion

Erektile Dysfunktion – Ursachen, Diagnose und Therapie Erektile Dysfunktion ist der Fachbegriff für das, was umgangssprachlich als Impotenz bezeichnet wird. Dem Mann fällt es schwer, eine Erektion aufzubauen und zu halten. Im schlimmsten Fall kommt es erst gar nicht...

SCHÖNHEIT UND ÄSTHETIK

Ästhetische Medizin und Naturheilkunde gehen Hand in Hand für ihr inneres und äußeres Wohlbefinden.  Von dauerhafter Haarenfernung  bis zur Faltenglättung. Auf unserer Seite gorlas-aesthetik.de finden Sie weitere Details zu unserem umfangreichen Angebot in der ästhetischen Medizin.

BÜCHER

INFORMATIVE BÜCHER VON GORLAS GESUNDHEIT 

Die Kunst des Heilens

Die Gesundheit ist nach wie vor das wichtigste Gut für einen Selbst. Spätestens wenn der Körper Warnsignale aussendet wie Schmerzen und Unwohlsein macht man sich Gedanken, was das zu bedeuten hat.

Reise durch die Philosophie

Die einzelnen Kapitel dieses Buches zeigen die starke symbolische Kraft und Didaktik der griechischen Philosophie und Mythologie. Viele philosophische Themen aus dem alten Griechenland werden in kompakter und verständlicher, frischer Art vermittelt und zeigen auch den starken Bezug zu unserer heutigen Zeit. Konstantin Gorlas schreibt mit Liebe und Enthusiasmus. Die einzelnen Kapitel dieses philosophischen Buches sind ursprünglich als Artikel in dem Regional-Magazin GoFor More erschienen.

BESUCHEN SIE UNS

Dimitrios & Sonja  Gorlas

Lerchenweg 5
73547 Lorch

Tel: 07172 - 216 74
Mail: info@gorlas-gesundheit.de

 

SPRECHSTUNDENZEITEN

Mo - Fr: 09.00 - 12.00 Uhr
Mo - Fr: 15.00 - 18.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.
Termine auf Wunsch auch zu anderen Uhrzeiten, nach Absprache auch am Wochenende möglich.

Parkplätze sind direkt vor dem Haus vorhanden.

MENÜ

Abrechnung
Impressum
Datenschutz